Springe zum Inhalt

Dies ist der letzte Post, den ich in diesem WordPress schreibe. Als ich gestern nach einer sehr langen Pause mal wieder einen Blogpost schreiben wollte, hat mich die Updaterei erschlagen. In Kombination mit dem extrem langsamen Backend und einem absolut nutzerfeindlichen Editor in der aktuellen Version, habe ich komplett den Faden verloren.

Damit das nicht nochmal passiert und ich endlich meinen Weg ins Web-Publishing zurückfinde, habe ich mir einen Static-Page-Generator aufgesetzt. Ich werde in Kürze den kompletten Content umziehen.

Nicht nur die Sensoren und Prozessoren entwickeln sich ständig weiter, sondern auch die Datenschnittstellen. Ältere Kopter haben spürbare Nachteile durch Verzögerungen und Ungenauigkeiten im gesamten Signalweg. Aktuelle Technologien machen zum Glück alles besser.

...weiterlesen "Datenübertragung bei Multikoptern"

Damit ein Kopter möglichst schnell fliegen kann, braucht man hauptsächlich Leistung. Diese hängt bei Multikoptern von vier Komponenten ab: Akku, ESCs, Motoren und Propeller. Und zwar von allen vieren gleichermaßen.

...weiterlesen "Antriebsleistung"

Mithilfe unterschiedlicher Propeller lässt sich das Flugverhalten eines Multikopter stark beeinflussen. Insbesondere für Race-Kopter stehen einem mittlerweile eine große Palette an Varianten zur Verfügung.

...weiterlesen "Koptertuning durch passende Propeller"

PID-Regler sind dafür konzipiert, in Situationen eingesetzt zu werden, in denen man von Trägheit und Oszillation geplagt wird. Diese Effekte bekommt man leicht in den Griff, wenn man versteht, wie P, I und D funktionieren.

...weiterlesen "Grundlagen der PID-Regelung"

Jeder Multikopter hat eine Flugsteuerung. Es gibt im Gegensatz zu Helikoptern oder Flächenfliegern keine Modelle, die ohne eine Flugsteuerung auskommen. Das liegt an den physikalischen Eigenschaften.

...weiterlesen "Wozu braucht man Flugsteuerungen?"